23.04.2018: Hand Gottes - Team 95 1:0 (1:0) abgebr.

Tja, so wie es aussieht muss auch unser Pokalspiel bei der Hand Gottes neu angesetzt werden, denn nach einer Stunde - beim Stand von 0:1 gegen uns – bricht der Schiri die Partie aufgrund der nicht mehr ignorierbaren Dunkelheit ab; ohne Flutlicht ist da nichts zu machen. Damit erhöht sich die Anzahl der Hängepartien auf mittlerweile 5 und dürfte zu gewissen Terminverdichtungen führen.

16.04.2018: Preussen Bochum - Team 95 3:1 (2:0)

Immerhin verläuft die dritte Halbzeit, in der wir den Gastgeber aus gegebenem Anlass verköstigen, wie gewünscht und unsere Geste kommt wohl sehr gut an bei den Preussen. Im Spiel selber haben wir heute allerdings zum ersten Mal gegen die das Nachsehen, denn vor allem in der Halbzeit Eins sind sie uns in allen Belangen überlegen.

09.04.2018: Team 95 - FFC Dynamite abgebr.

Wahrscheinlich wird die Partie neu angesetzt, denn beim Stand von 2:0 für uns in der 52. Minute musste der Schiri das Spiel wegen der doch zu gefährlichen Dunkelheit abbrechen. Doof so, denn wir dachten, dass wir das defekte Flutlicht kompensieren können, indem wir 10 Minuten früher beginnen und die Spielzeit auf 2 x 35 Minuten verkürzen, aber das hat leider nicht gereicht.

Echte Rasche übrigens...

12.02.2018: VfL Linden - Team 95 0:4 (0:2)

Auftakt geglückt: Mit 4:0 gewinnt unser aller Lieblingsteam auf fiesester Rasche beim VfL Linden nach zähem Beginn letztlich doch recht souverän, vor allem weil sich der Gastgeber durch Rot (Handspiel auf Torlinie) und Gelb-Rot (wiederholtes Foulspiel) selbst dezimiert.

15.01.2018: Ruhrpott Brasilianer - Team 95 3:2 (1:1)

Schade, hat wohl irgendwie nicht sollen sein, das mit der Meisterschaft für unser aller Lieblingsteam. Mit 2:3 verlieren wir das von beiden Teams bissig bis an die Schmerzgrenze geführte Finalspiel bei den Ruhrpott Brasilianern und müssen zähneknirschend dem neuen und alten Rekordmeister gratulieren.

04.12.2017: Ten and a half men - Team 95 2:2 (1:1)

Nach einem durchaus hochklassigen Spiel trennen wir uns von überaus starken Ten and a half men mit einem 2:2. Ein wenig hadern wir mit dem Ergebnis, denn leider bringen wir unsere hoch verdiente 2:1 Führung nicht nach Hause, weil wir vorne einfach wieder mal unsere Dinger nicht machen, sondern am Ende dann hinten den Ausgleichtreffer netterweise selbst übernehmen.

27.11.2017: Team 95 - EFG Bochum 4:2 (2:0)

Auch das zweite Spiel gegen die starken evangelischen Verfolger gewinnt unser aller Lieblingsteam trotz der kurzfristigen Verlegung auf den nicht gerade geliebten Lohring klar und verdient mit 4:2 – ein 10:4 wäre auch ein durchaus mögliches Resultat gewesen -, womit nur noch wir den achten Titel der Ruhrpott Brasilianer verhindern können und ziemlich sicher mindestens Vizemeister sind.

20.11.2017: Stiftung Wadentest - Team 95 0:1 (0:0)

Auch im Markstrassenderby als Gast der Stiftung Wadentest behält unser aller Lieblingsteam auf finnischer Seenplatte mit einem satten 1:0 die Oberhand und schließt nach Punkten wieder zu den spielfreien Ruhrpott Brasilianern auf. Lange Zeit sieht es aus wie im Hinspiel und eine torlose Punkteteilung liegt in der Luft, doch 10 Minuten vor Schluss kriegen wir die Pocke dann endlich mal über die Torlinie und können nicht ganz unverdient das Tor des Tages erzielen.

06.11.2017: Preussen Bochum - Team 95 0:1 (0:0)

Heute mal wieder eine Thorben-Nacherzählung mit dem Titel "Rasche, Rasche, Rettungswagen":

Mann! Die Preußen sind aber auch ein hartnäckiger Gegner, denen auf ihrem eigenwilligen Geläuf nur ganz schwer beizukommen ist. Hat das Team 95 dieses Mal aber ganz gut geschafft und das dafür nötige Glück auch ein gutes Stück weit erzwungen.

Pages

Subscribe to :: Team 95 Bochum :: RSS